Hanseatischer Polo Club

Argentinisches Polopony

Argentinisches Polopony

Entstanden aus einer Kreuzung von Criollo und Vollblut mit immer stärkerem Vollblutanteil. Seit 1984 wird das argentinische Polopony durch den „Argentinischen Polopferde Züchter Verband“ (AACCP) mit mittlerweile über 7.700 eingetragenen Züchtern registriert und zielgerichtet verbessert.

...und seit einiger Zeit das „Deutsche Polopferd”

In Zusammenhang mit dem Deutschen Polo Verband e.V. und dem Rheinischen Pferdestammbuch wurde im Jahr 2000 die besondere und in einem speziellen Zuchtziel beschriebene Rasse des Deutschen Polopferdes anerkannt.

Sofern sie den Rassezielen entsprechen, ist es in Deutschland gezüchteten Polopferden nun erlaubt dieses Brandzeichen zu tragen.

Zurück zur Übersicht