Hanseatischer Polo Club

Links

Stiefel

Stiefel

Die meist in Argentinien gefertigten Polo-Stiefel sind stets braun. Es gibt verschiedene Modelle mit oder ohne Reissverschluss, mit oder ohne eingesticktes Monogramm. Idealerweise wird der Stiefel massgefertigt, es gibt nichts Schlimmeres als unbequeme Reitstiefel.

Unterbrechungen

Unterbrechungen

Fällt ein Reiter vom Pferd, läuft das Spiel weiter, sofern sich der Reiter nicht verletzt hat. Stürzt dagegen ein Pferd, gerät ein Zaumzeug in Unordnung oder löst sich eine Bandage, wird das Spiel sofort unterbrochen.

Wegerecht

Wegerecht

Die Polospielregeln sind in erster Linie auf die Sicherheit der Pferde und Spieler ausgerichtet. Grundlage des Spiels bildet das sogenannte Wegerecht.

Zaumzeug

Zaumzeug

Auch hier überwiegt aus Argentinien eingeführtes Lederzeug. Ein Auffangriemen gehört meist dazu. An Gebissen werden Pelham, Aufziehtrensen oder argentinische Spezialgebisse verwendet. Das Polopferd muss ja nicht wie bei der klassischen Reiterei "am Zügel gehen", sondern nur bei Bedarf schnell gestoppt werden können - ähnlich wie bei der Westernreiterei.