Hanseatischer Polo Club

Gut Appel

Der bereits im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnte Hof Appel hat in den vergangenen 100 Jahren viele Facetten aktiven Pferdesports erlebt.

Wurden hier in der Vergangenheit noch Galopp- und Trabrennen abgehalten, stehen heute andere Pferdesportarten im Vordergrund: Polo, Dressurreiten, Springen und Voltigieren.

Im Jahre 2010 wurde der Hof von der Familie Selkirk erworben, die sich um die Restaurierung und Modernisierung des Hofes kümmert.

Der Club

Im Jahr 2011 wurde hier der „Hanseatischer Polo Club e.V.“ gegründet, der sich im Aufbau befindet. Eines unserer Prachtstücke ist das 275 mal 145 Meter große Polofeld, das am Wochenende vom 29.07.2011 im Rahmen des 1. Hanseatischer Dolzer Polo Cup eingeweiht wurde.

Planungen

Die Polo Anlage wird stets ausgebaut. Die momentane Planung fokussiert sich in der Renovierung unseres Clubhauses aus dem Jahre 1560 sowie weiterer Ställe.

Gut Appel